Denkstilgerechter Vertrieb – wie gewinne ich Kunden?

Langfristiger vertrieblicher Erfolg ist zu einem großen Teil von einer guten „Chemie" zwischen Verkäufer und Käufer geprägt. Wie stelle ich diese Chemie her, wenn sie nicht natürlicherweise gegeben ist?

Beispiel HBDI-EinzelprofilSie sollten nicht nur die Wünsche und Bedürfnisse Ihres Kunden in Bezug auf Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung kennen und verstehen, sondern seine Bedürfnisse und Denkweisen als Mensch. Sie sollten die „Sprache“ Ihres Kunden verstehen und sprechen. Wenn Ihnen seine Bedürfnisse und Denkweisen als Mensch klar sind, dann gelingt es leichter, eine gute „Chemie“ herzustellen und auf diese Bedürfnisse einzugehen.

Benötigt Ihr Kunde eine analytische und faktische Vorgehensweise oder ist er eher emotional und zwischenmenschlich geprägt? Ist sein Denkstil strukturiert und praktisch oder konzeptionell und visionär? Beispiel Autokauf: Der analytisch denkende Kunde bevorzugt Leistungsdaten – wie schnell fährt das Auto, wie hoch ist der  Spritverbrauch, der Wiederverkaufswert und Ähnliches. Der Kunde mit Denkstilpräferenz im emotionalen Bereich möchte wissen, wie sich das Auto „anfühlt“, wie komfortabel und bedienerfreundlich ist es, wie freundlich ist der Verkäufer, wie ist der Service? Der praktische, strukturiert denkende Denkstiltypus orientiert sich an Größe des Kofferraums, Sicherheitseinrichtungen, strapazierfähigem Stoff und Ähnlichem. Und der visionäre Typ achtet auf Ästhetik und Design, Neuigkeiten, ist risikofreudig.

Darüber hinaus sollten Sie sich als Verkäufer über Ihre persönliche Wirkung und Ihre eigenen Denkpräferenzen im Klaren sein, um Ihr Verhalten entsprechend anzupassen. Lernen Sie, wie Sie mit Whole Brain® Thinking und der HBDI®-Denkstilanalyse die Verhaltensmuster und Denkweisen Ihrer Kunden besser verstehen, Botschaften typgerecht kommunizieren und alle Denkstiltypen optimal bedienen.

Was geschieht in diesem Workshop mit Thorsten Huhn? Welche Nutzen und Vorteile ergeben sich für Sie?

  • Mit Hilfe von Whole Brain® Thinking und der HBDI®-Denkstilanalyse reflektieren Sie Ihre eigene Persönlichkeit.
  • Sie erfahren, wie Sie auch die Persönlichkeit bzw. den Denkstil Ihrer (potenziellen) Kunden speziell aus Whole Brain®-Sicht einschätzen und diese Erkenntnisse im Laufe der Beziehung bestätigen können.
  • So erkennen Sie leichter die Unterschiede Ihrer Persönlichkeit zu der Ihres Kunden und adaptieren Ihr Verhalten entsprechend.
  • Es fällt Ihnen leichter, besser und verständnisvoller auf die Bedürfnisse des Kunden einzugehen und Beziehungen herzustellen und zu kultivieren.
  • Sie erfahren, wie Sie verschiedenste Denkstiltypen optimal bedienen.

  • Sie lernen, Botschaften typgerecht zu kommunizieren.

  • Sie nutzen die Möglichkeiten von Whole Brain® Thinking, um im Vertriebsprozess entscheidenden Einfluss zu nehmen und damit Ihre Erfolgschancen zu erhöhen.

  • Sie erstellen Ihr Rezept für die richtige Chemie für eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung.

Für Einsteiger beinhaltet der Workshop ein HBDI®-Einzelprofil inklusive Interpretationsbroschüre.

Haben Sie Fragen zu diesem Workshop? Rufen Sie uns an. Unter +49 (0)881 92 49 56-44 beantwortet Ihnen Ina Juppe gerne Ihre Fragen.

Termin

Datum: 20. Oktober 2017
Ort: Stuttgart

Datum: 23. März 2018
Ort: München

Preise / Kosten
€ 590,- pro Person zzgl. Tagungspauschale, zzgl. gesetzl. MwSt.

Anmeldung zum Workshop "Denkstilgerechter Vertrieb"

Die Preise verstehen sich zuzüglich Tagungspauschale und zuzüglich Mehrwertsteuer. Kosten für Übernachtungen rechnen Sie direkt mit dem Seminarhotel ab. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie eine Rechnung, die vor Seminarbeginn fällig ist. Bei Absage durch den Veranstalter wird der Gesamtbetrag erstattet. Bei Absage durch Sie innerhalb von vier Wochen vor Seminarbeginn berechnen wir Ihnen 50% der Seminargebühr als Stornogebühr. Alternativ können Sie uns einen Ersatzteilnehmer nennen.